Hauttypen

Ursachen für eine trockene Haut:

Hauttypen

By Wong, D.J. and Chang, H.Y. via Wikimedia Commons

Viele Menschen haben eine trockene Haut. Trockene Haut erkennst Du an einer gespannten Hautoberfläche, und teilweise juckt die trockene Haut. Manchmal bilden sich auch kleine Schüppchen. Wenn die Feuchtigkeitsbarriere der Haut gestört wird trocknet die Haut aus. Dies geschieht, weil die Haut in diesem Fall zu viel Wasser abgibt. Daher sollten Menschen mit trockener Haut sich den gesamten Körper regelmäßig mit entsprechenden Cremes und Lotions einfetten, da die Haut darauf angewiesen ist.

Zu lange Sonneneinstrahlung oder ein Übermaß an Parfümen sind eher schlecht für trockene Haut. Genauso schlecht sind Alkohol und zu heiße Bäder. Versuche diese Dinge bei trockener Haut zu vermeiden. Zu häufiges Baden oder Duschen führt generell zu trockener Haut. Creme dich darum immer nach dem Duschen/Baden überall gründlich ein.



Mittel gegen trockene Haut:

Produkte mit Olivenöl, Arganöl, Traubenkernöl und viele andere sind bei trockener Haut besonders empfehlenswert. Sie geben der Haut die Öle zurück, welche sie braucht. Regelmäßiges eincremen hilft der Haut “feucht” zu bleiben.

Gesichtsmasken mit Naturjoghurt oder Quark können dir helfen eine feuchtere Haut zu bekommen. Du kannst in den Joghurt z.B. pürierte Avocados mischen. Trage den Joghurt bzw. Quark anschließend auf dein Gesicht auf. Den Mund und die Augen kannst du auslassen. Lass die Gesichtsmaske etwa 20-30 Minuten einwirken. Danach kannst du dein Gesicht mit klarem Wasser abwaschen. Creme dein Gesicht anschließend wieder ein, z.B. mit einer rückfettenden Reinigungsmilch.