Hier findest du direkte Hilfe für die verschiedenen Pickelarten. Dabei gibt es verschiedene Ursachen für deren Bildung. Manche Ursachen sind genetisch bedingt, andere hormonell und einige entstehen durch Hautkrankheiten. Lerne mehr über die verschiedenen Pickel Arten.


Pickel

Von quinn.anya auf Flickr

Pickel

Pickel entstehen in den meisten Fällen durch verstopfte Talgdrüsen. Diese Talgdrüsen befinden sich unter der Haut und haben die Aufgabe, unsere Haut vor Austrocknung zu schützen und sie geschmeidig zu halten. Dies funktioniert, indem die Drüsen eine fettige Substanz produzieren: den Talg. Wenn die Haut beispielsweise besonders fettig ist oder die Drüsen zu viel Talg produzieren, führt dies zusammen mit überschüssigen Hautschüppchen dazu, dass der Talg nicht mehr aus der Pore austreten kann und sich dort ansammelt.
Pickel → Vorbeugung gegen Pickel → Pickel ausdrücken→


Akne

By James Heilman (MD) via Wikimedia Commons

Akne

Bei der Akne handelt es sich grundsätzlich um eine Krankheit/Störung der Talgdrüsen und der Haarfollikeln. Es sind nicht nur die Talgdrüsenfollikel betroffenen, sondern auch manchmal die Terminalhaarfollikel oder Vellushaarfollikel. Dabei fängt es meistens recht harmlos mit Komedonen (Mitesser) an. Die Mitesser sind nicht immer entzündet. Leider bringt die Akne auch andere Formen hervor, z.B. Knoten, Papeln oder Pusteln. Diese sind meistens entzündet, und erschweren so den Heilungsprozess.
Akne → Vorbeugung von Akne → Narbenbildung →


Mitesser

By M. Sand, D. Sand, C. Thrandorf, V. Paech, P. Altmeyer and F. G. Bechara by Wikimedia Commons

Mitesser

Ein Mitesser entsteht, wenn die Talgdrüsen verstopfen.  Das produzierte Talg kann dann nicht mehr wie gewohnt abfließen, und verstopft die Kanäle zur Hautoberfläche. Sie werden fachsprachlich Komedonen”genannt. Die Mitesser entwickeln eine dunkle Färbung. Diese Färbung entsteht durch einen chemischen Prozess zwischen Sauerstoff und Melanin (körpereigene Farbpigmente in der Haut).
Mitesser → Vorbeugung von Mitessern →


Furunkel

By Bbbb.david via Wikimedia Commons

Furunkel

Ein Furunkel entsteht, wenn sich ein Haarbalg entzündet. Wenn an der Hautoberfläche kleine Verletzungen sind, können Bakterien eindringen (z.B. nach einer Rasur). Meistens handelt es sich um das Bakterium “Staphylococcus aureus”. Wenn die Bakterien bis zu den Haarwurzeln vordringen entzündet sich der Haarbalg, und das umliegende Hautgewebe. Erst wenn dieses auch betroffen ist spricht man von einem Furunkel. Sie sind rötlich, und bilden eine weiße Spitze. Wo am Körper Haare sind können sich Furunkel bilden.
Furunkel →


Abszess

By Sven Teschke Steschke via Wikimedia Commons

Abszess

Keime können an der Hautoberfläche Infektionen an Haarfollikeln auslösen, dies nennt man Follikulitis. Wenn die Keime in tiefere Hautporen gelangen, können sie dort die Talgdrüsen infizieren. Wenn das passiert bildet sich eine umkapselte Eiteransammlung, auch Abszess genannt. Diese können sich übrigens auch beim unsachgemäßen Ausdrücken diverser Pickelarten bilden. Wenn sich die Eiteransammlung weiter ausdehnt entsteht ein Furunkel.
Abszess →


Hitzepickel

By Ming Hong via Wikimedia Commons

Hitzepickel

Hitzepickel können durch hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit entstehen. Eng anliegende Kleidung verstärkt den Effekt. Wenn die Kanäle der Schweißdrüsen verstopfen bilden sich diese Pickel. Kleidung welche nicht atmungsaktiv ist verschlimmert den Effekt, da der Schweiß nicht verdunsten kann. Es bildet sich ein Hitzestau im Körper, und als Reaktion können sich Hitzepickel bilden. Besonders Babys und Kleinkinder bekommen oft Hitzepickel. Diese können uns nicht mitteilen ob ihnen zu warm ist. Wenn Kinder auch im Sommer zu warm/eng angezogen sind bilden sich schnell Hitzepickel.
Hitzepickel →


Pusteln

By Saurabh R. Patil via Wikimedia Commons

Pusteln

Die Pusteln, auch Eiterbläschen genannt, sind mit Eiter gefüllte Hohlräume in den oberen Hautschichten. Dabei kann der Inhalt (Eiter) sowohl infektiös, als auch keimfrei sein. Es gibt mehrere Hauterkrankungen wo sie sich üblicherweise bilden können. Sie können sich bei Verstopfungen der Talgdrüse bilden, oder bei einem Mitesser. Die meisten werden jedoch mit mehreren Akne-Varianten in Verbindung gebracht. Auch Allergien und ein geschwächtes Immunsystem können der Grund sein. Sie sind dennoch ein eigenständiges Symptom, und können behandelt werden.
Pusteln →


Karbunkel

KarbunkelKarbunkel stellen eine Form des Abszess da, einer lokal begrenzten Eiteransammlung. Je nach Lokalisierung der Entzündung wird zwischen verschiedenen Formen unterschieden. Unter einer Follikulitis ist eine Entzündung zu verstehen, die sich entlang der Haarwurzeln ausbreitet, vor allem im Bereich der Achselhöhlen und im Schambereich ist Follikulitis sehr stark verbreitet.
Karbunkel →


Papeln

Papeln

Von nojhan auf Flickr

Papeln gehören zur Gruppe der Primäreffloreszenzen. Diese Gruppe fasst die meisten Hautkrankheiten zusammen, die direkt aus einer Verunreinigung der Haut entstehen. Papeln werden teilweise auch als Knötchen beschrieben. Bei der Bildung einer Papel und einem Erkranken an dieser Hautkrankheit ist in der Regel von einem Vergehen ohne Narbenbildung auszugehen.
Papeln →