Pickel im Intimbereich

Wie entstehen Pickel im Intimbereich?

Pickel im Intimbereich

Von kNic.L auf Flickr

Gerade im Intimbereich sind Pickel nervig und meist schmerzhaft. Die Pickel entstehen aus diversen Gründen, und haben nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Meistens entstehen Pickel im Intimbereich nach einer Nassrasur. Es sollten einige Dinge beachtet werden um die lästigen Pickel im Intimbereich loszuwerden, bzw. ihnen vorzubeugen.

Was sollte man vermeiden?

Da der Intimbereich sehr sensibel ist sollten einige wichtige Dinge beachtet und vermieden werden. Eine Nassrasur sollte nur mit einer scharfen Rasierklinge durchgeführt werden. Vermeide die Benutzung von Einmalrasierern. Die Klingen von Einwegrasierern sind oft nicht scharf genug, und wenn die Haut beim Rasieren verletzt wird besteht die große Gefahr, dass Bakterien und Schmutz in die Wunden eindringen. Dadurch entstehen die lästigen Pickel im Intimbereich.

Benutze für die Intimrasur möglichst ein Rasiergel. Eine Nassrasur nur mit Wasser oder Duschgel reicht oftmals nicht aus. Ein Rasiergel legt sich wie eine schützende Schicht über deine Haut, dadurch ist eine Nassrasur wesentlich sanfter und deine Haut wird weniger irritiert.

Bei der Nassrasur sollte man immer „mit dem Strich“ rasieren, keinesfalls „gegen den Strich“. Diese Art der Nassrasur ist für die Haut im Intimbereich sanfter und schonender.  Im Gesicht rasieren  Männer meistens gegen den Strich. Im Intimbereich ist das nicht empfehlenswert.

Nach einer Nassrasur sollte keine Bodylotion aufgetragen werden, da diese viel Fett enthält. Auch andere Produkte mit Fett oder Alkohol sollten dringend vermieden werden. Diese verschlechtern die Situation, statt sie zu verbessern.

Alternativen zur Nassrasur

Neben einer Nassrasur gibt es noch andere Möglichkeiten die Haare im Intimbereich loszuwerden. Es gibt Enthaarungscremes um die Haare loszuwerden, und das sogenannte „Brazilian Waxing“. Das Brazilian Waxing ist die Haarentfernung der Bikini-Zone durch Heißwachs. Diese Methode erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit.

Das Brazilian Waxing sollte jedoch nur von einem Fachpersonal durchgeführt werden. Diese Behandlung kann von eine professionelle Kosmetikerin oder einem Waxing-Studio durchgeführt werden. Die Methode gilt als äußerst zuverlässig und hält bei einer professionellen Behandlung lange an.

Enthaarungscremes entfernen die lästigen Haare und einige Enthaarungscremes verlangsamen eine Neubildung der Haare. Neben dem Intimbereich kann man eine Enthaarungscreme auch gegen Haare auf den Beinen, der Brust und unter den Achseln anwenden.

Nach einem Einreiben der Creme (und einer Einwirkungszeit) werden die Haare aus ihrer Verankerung in der Haut gelöst. Nach dieser Prozedur stecken sie nicht mehr so tief in der Haut, und können mithilfe eines mitgelieferten Spatels abgetragen werden.  Die restliche auf der Haut liegende Creme wird so ebenfalls abgetragen. Anschließend kann die Haut sanft abgewaschen werden.