Pickel unter der Haut im Intimbereich

Wie entstehen Pickel unter der Haut im Intimbereich?

Pickel unter der Haut im Intimbereich

Von kNic.L auf Flickr

Pickel unter der Haut haben grundsätzlich nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Die Pickel unter der Haut im Intimbereich entstehen meistens nach einer Nassrasur. Frauen sind häufiger von Pickeln im Intimbereich betroffen, da sie häufiger eine Intimrasur durchführen als Männer. Wenn Du auf einige Punkte achtest wirst Du die Pickel unter der Haut im Intimbereich schnell los und kannst ihnen vorbeugen.

Vermeide folgende Dinge

Da die Haut im Intimbereich sehr sensibel ist solltest Du immer eine scharfe Klinge verwenden. Einmalrasierer sollten wenn möglich vermieden werden, die Klingen sind nicht immer gleich scharf und oft von minderer Qualität. Bei Verletzungen der Haut während einer Rasur (Schnitte) dringen Bakterien ungehindert in die Wunden. Diese verschlimmern die Pickel unter der Haut und entzünden sie, außerdem lassen die Bakterien weitere unterirdische Pickel entstehen.

Ein Rasiergel macht die Nassrasur sanfter, da sich das Rasiergel wie eine schützende Schicht auf die Haut legt. Die Haut wird weniger irritiert und Schnittverletzungen kommen seltener vor. Es ist ebenfalls wichtig immer „mit dem Strich“ zu rasieren, nie „gegen den Strich“. Im Gesicht oder auf Beinen wird meistens „gegen den Strich“ rasiert, diese Methode eignet sich nicht bei einer Intimrasur. Vermeide für die anschließende Pflege des Intimbereiches Produkte mit zu viel Fett oder Alkohol.
Alternativen zur Nassrasur

Pickel unter der Haut im Intimbereich nerven und schmerzen oft. Sie entstehen meistens nach einer Nassrasur. Es gibt jedoch Alternativen zur Nassrasur. Zur Haarentfernung im Intimbereich eignet sich z.B. eine Enthaarungscreme. Weiterhin gibt es für die Haarentfernung an der Bikini-Zone das sogenannte „Brazilian Waxing“.

Neben einer Nassrasur gibt es gegen Pickel unter der Haut im Intimbereich noch andere Möglichkeiten die Haare im Intimbereich loszuwerden. Es gibt Enthaarungscremes um die Haare loszuwerden, und das sogenannte „Brazilian Waxing“. Eine Enthaarungscreme entfernt lästige Haare und beugt einer Neubildung vor. Das Brazilian Waxing eignet sich für die Haarentfernung an der Bikini-Zone und wird mit Heißwachs durchgeführt. Ein Brazilian Waxing sollte am besten durch ein Fachpersonal durchgeführt werden und nicht selbst angewandt werden. Dafür kommt dein Kosmetiker(in) oder ein Waxing-Studio in Frage.