Pickel an der Lippe
Pickel an der Lippe

von Caitlin Regan auf Flickr

Pickel an der Lippe sind meistens eine schmerzhafte Angelegenheit. Die Lippen sind mit vielen Nerven bestückt, dadurch schmerzen Pickel an der Lippe besonders.

Es gibt viele Möglichkeiten wie so ein Pickel an der Lippe entstehen kann. Oft reicht eine  Berührung mit verschmutztem Besteck/Geschirr aus, oder Stress ist der Auslöser für die Pickel an der Lippe. Ein geschwächtes Immunsystem kann ebenfalls ein Auslöser für Pickel sein.

Was Du nicht machen solltest:

Auf keinen Fall solltest du versuchen den Pickel auszudrücken. Wenn Du es nicht sachgemäß machst kann eine Infektion die Folge sein. Die infektiöse Stelle braucht länger zum verheilen, und sieht recht unschön aus.

Vermeide es die Pickel an der Lippe mit der Zunge zu berühren. Durch die ständige Berührung zwischen Zunge, Mundinnenraum und Pickel verteilen sich die Keime und Bakterien.


Mittel gegen Pickel an der Lippe:

 

Teebaumöl gegen Pickel an der Lippe:


Teebaumöl hat sich im Kampf gegen Pickel bewährt, und hilft vielen Menschen mit Pickelproblemen. Das Teebaumöl wird 2-3 mal am Tag auf die Pickel gerieben, ein sichtbares Resultat kannst Du aber meist erst nach einigen Tagen bis Wochen begutachten. Teebaumöl ist ein sehr wirksames Hausmittel, jedoch sollte man bei zu trockener Haut besser darauf verzichten. Es wirkt entzündungshemmend, unterstützt die Wundheilung und desinfiziert gleichzeitig die Wundstellen.

Pickelstifte gegen Pickel an der Lippe:

Es gibt viele verschiedene Pickelstifte von diversen Firmen. Kaufen kannst du die Pickelstifte in Apotheken, einige Drogeriegeschäfte führen sie auch. Die Pickelstifte gibt es mit verschiedenen Inhaltsstoffen. Zu empfehlen sind Pickelstifte, welche aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen bestehen. Außerdem sollte der Pickelstift möglichst dermatologisch getestet sein. Wenn deine Haut auf einen Pickelstift gereizt reagiert solltest du ihn wechseln.

Dampfbäder gegen Pickel an der Lippe

Dampfbäder können helfen die Pickel zu bekämpfen, indem sie die Haut reinigen und die Poren weiten. Du kannst verschiedene Kräuter in das heiße Wasser hinzugeben (Kamille, Salbei, Pfefferminze uvm.). Stülpe ein Handtuch über Deinen Kopf und atme ca. 20 Minuten den Dampf ein. Am besten wartest Du dann noch 5 Minuten bis alles eingezogen ist, und wäscht Dir dann gründlich das Gesicht.

Kamille gegen Pickel an der Lippe:


Die Kamille wird schon sehr lange wegen ihren positiven Eigenschaften genutzt. Sie wirkt entzündungshemmend, und beruhigt die Haut. Neben einem Kamillen-Dampfbad kann man die Kamille auch für ein Kamillen-Peeling nutzen. Dafür brauchst Du Kamillentee, heißes Wasser, eine Tasse und Wattepads (Gesichtspads).

Koch den Kamillentee, und warte bis er lauwarm oder kalt ist. Anschließend befeuchtest Du das Wattepad mit dem Kamillentee, und tupfst es auf die Pickel. Diese Prozedur kannst du mehrmals täglich wiederholen.