Hausmittel gegen Mitesser haben sich seit langer Zeit bewährt. Es gibt zahlreiche Hausmittel gegen Mitesser, welche eine günstige Alternative zu teuren Medikamenten bieten und schnell zubereitet sind.


Aloe Vera gegen Mitesser

Aloe Vera gegen MitesserDie Aloe Vera wächst ursprünglich in Wüsten und ist eine sogenannte Sukkulente. Sukkulenten sind kakteenähnliche Pflanzen, jedoch ohne Stacheln. Das hilfreiche Gel der Aloe Vera gegen Mitesser wird aus ihren Blättern gewonnen, welche viel Wasser speichern können. Das so gewonnene Gel hat sich aufgrund seiner vielen guten Eigenschaften sehr im Kampf gegen Mitesser bewährt und ist in vielen Pflegeprodukten enthalten.
Aloe Vera gegen Mitesser →


Masken gegen Mitesser

Masken gegen MitesserVerschiedene Masken haben sich sehr im Kampf gegen Mitesser und unreiner Haut bewährt. Viele Masken lassen sich aus einfachen Hausmitteln herstellen, es gibt jedoch auch professionelle Masken gegen Mitesser. Beide Varianten haben ihre Vorteile, zu beachten ist jedoch dein Hauttyp. Nicht jede Maske ist für jeden Hauttyp geeignet. Manche sind zu aggressiv bei z.B. trockener Haut.
Masken gegen Mitesser →


Zinksalbe gegen Mitesser

Zink gegen MitesserZink hat sich in mehreren Formen seit langem im Kampf gegen Mitesser, Pickel, Akne und Hautunreinheiten bewährt. Sie hat viele gute Eigenschaften und ist für ihre hohe Wirksamkeit bekannt. Zink wird in Form einer Salbe oder in Pulverform für Masken verwendet. In seltenen Fällen kann sie Hautrötungen und Hautirritationen hervorrufen. In diesen Fällen wird von der Verwendung einer Zinksalbe gegen Mitesser abgeraten. Dein Hautarzt kann dich optimal zur Anwendung beraten und weitergehende Tipps geben.
Zinksalbe gegen Mitesser →


Teebaumöl gegen Mitesser

Teebaumöl gegen MitesserTeebaumöl wird aus einem Myrtengewächs hergestellt, welches hauptsächlich in Australien wächst. Echtes australisches Teebaumöl ist als das beste Öl bekannt, und Du solltest wenn möglich nur darauf zurückgreifen. Es ist ein ätherisches Öl und Du kannst es in Drogerien, Apotheken und online im Internet erwerben. Viele Betroffene berichten von exzellenten Ergebnissen mit Teebaumöl gegen Mitesser, Pickel, Akne und Hautunreinheiten. Ein sichtbares Ergebnis dauert zwar einige Tage, jedoch wirkt es bei den meisten Betroffenen.
Teebaumöl gegen Mitesser →


Peeling gegen Mitesser

Peeling gegen MitesserPeelings dienen dazu alte Hautzellen und Hautschüppchen von der Hautoberfläche zu entfernen. Da sich tote Hautzellen gern in Hautporen absetzen und sie damit verstopfen helfen Peelings dabei die Haut rein zu halten. Verstopfte Poren, ob durch Hautzellen oder Talg, sind ein Grund für die Entstehung von Mitessern und anderen Hautunreinheiten. Ein Peeling gegen Mitesser hilft mit der Entfernung toter Hautzellen gleichzeitig für eine Neubildung von Hautzellen, außerdem lassen abgestorbene Hautzellen die Hautoberfläche gräulich erscheinen. Die Durchblutung der Haut wird durch ein Peeling gegen Mitesser angeregt.
Peeling gegen Mitesser →


Fruchtsäure gegen Mitesser

Fruchtsäure gegen MitesserFruchtsäure wird meistens in Form von Masken und Cremes gegen Mitesser und Hautunreinheiten eingesetzt. Dabei entfernt sie die oberste Hautschicht. Du kannst Produkte mit Fruchtsäuren in Drogerien, Apotheken oder beim Kosmetiker bekommen. Beim Kosmetiker wird anfangs eine schwache Konzentration der Fruchtsäure gegen Mitesser benutzt um die Haut darauf vorzubereiten, dann wird die Konzentration langsam erhöht. So kann die Haut sich darauf einstellen.
Fruchtsäure gegen Mitesser →


Jojobaöl gegen Mitesser

Jojobaöl gegen MitesserAus den nussähnlichen Samen des Jojoba-Strauchs wird das Jojobaöl gewonnen, wobei das Wort Öl nicht ganz richtig ist. Die gewonnene Substanz ist mehr ein Wachs, da es sich jedoch schon bei Zimmertemperatur verflüssigt ähnelt es optisch einem Öl. Jojobaöl hat sich nicht nur bei Mitessern bewährt, es hilft auch gegen Pickel, Akne und Hautunreinheiten.Jojobaöl gegen Mitesser kann bei jedem Hauttyp verwendet werden, diese Eigenschaft haben die wenigsten Mittel. Aufgrund einer trockenen oder fettige Haut muss bei Mitteln und Pflegeprodukten darauf geachtet werden ob diese für den Hauttyp geeignet sind, bei Jojobaöl ist dies nicht erforderlich.
Jojobaöl gegen Mitesser →


Heilerde gegen Mitesser

Heilerde gegen MitesserHeilerde wird gerne gegen Mitesser, Pickel, Akne und Hautunreinheiten eingesetzt. Es enthält wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe, welche gut für die Haut sind. Heilerde gegen Mitesser wird schon sehr lange eingesetzt und viele Betroffene berichten von sehr guten Behandlungserfolgen. Die Heilerde in Pulverform wird mit Wasser vermischt, sodass eine Paste entsteht. Die Heilerde-Paste für eine Gesichtsmaske entfettet die Haut, gleichzeitig werden Sekrete, Talg, Schmutz und Bakterien entfernt. Die Hautporen sind anschließend gereinigt und geöffnet, so können sie wieder überschüssigen Talg abführen.
Heilerde gegen Mitesser →


Honig gegen Mitesser

Honig gegen MitesserHonig gegen Mitesser ist ein bewährtes Hausmittel. Man kann ihn vielseitig nutzen und er hat positive Eigenschaften, welche dir beim Kampf gegen deine Mitesser und Hautunreinheiten hilft. Du kannst sowohl flüssigen Honig verwenden, als auch festeren Honig. Der festere Honig gegen Mitesser hat durch seine gröbere Form einen Peeling-Effekt. Honig hat positive Eigenschaften, so wirkt er entzündungshemmend und antibakteriell. Schon die Ägypter nutzen Honig für medizinische Anwendungen. Du kannst Honig gegen Mitesser in jedem Supermarkt erhalten, außerdem ist es ein relativ günstiges Mittel im Kampf gegen Mitesser und Hautunreinheiten.
Honig gegen Mitesser →


Bierhefe gegen Mitesser

Bierhefe gegen MitesserBierhefe hilft gegen Mitesser und unreiner Haut. Es ist ein altbewährtes Mittel und wird schon lange verwendet. Die Bierhefe enthält viele gute Inhaltsstoffe wie Vitamine (hauptsächlich Vitamin B), Proteine und Mineralstoffe. Außerdem enthält sie wichtige Spurenelemente wie Zink, Kalium, Calcium und Magnesium. Diese Inhaltsstoffe sind bei vielen Problemen hilfreich. Die Bierhefe gegen Mitesser hilft dir bei entzündlichen Prozessen und kann so vermeiden dass sich Mitesser entzünden und sich so Pickel und Akne bilden.
Bierhefe gegen Mitesser →


Urin gegen Mitesser

Urin gegen MitesserEs hört sich zunächst für manche komisch an Urin gegen Mitesser zu verwenden, vielleicht sogar ekelig. Eigenurin hat sich jedoch im Kampf gegen Mitesser, Pickel und Akne bewährt. Seine Eigenschaften können dir helfen, so wirken die Harnstoffe im Urin entzündungshemmend und binden Wasser in deinem Körper. Der Eigenurin hat antiseptische Eigenschaften, dass bedeutet das eine Wundheilung gefördert wird und Juckreize gelindert werden. Für eine Behandlung mit Eigenurin eignet sich nur frischer Urin gegen Mitesser, möglichst aus dem Mittelstrahl.
Urin gegen Mitesser →


Dampfbad gegen Mitesser

Dampfbad gegen MitesserDurch den Dampf und die Wärme eines Dampfbades werden die Poren geöffnet, gleichzeitig wird das Gesicht gründlich gereinigt und Schmutz entfernt. Der überschüssige Talg und andere Sekrete können durch die geweiteten Poren besser abfließen und auch besser entfernt werden. Somit ist ein Dampfbad gegen Mitesser ein geeignetes Mittel im Kampf gegen Hautunreinheiten. Wenn Du die Wirkung des Dampfbades erhöhen willst kannst Du verschiedene Dinge ins heiße Wasser tun. Dafür eignen sich am besten Kräuter und Öle.
Dampfbad gegen Mitesser →


Solarium gegen Mitesser

Solarium gegen MitesserImmer wieder hört man, dass ein Besuch im Sonnenstudio hilfreich gegen Mitesser, Pickel und Akne sein soll. Normalerweise besuchen Leute ein Sonnenstudio um schön gebräunt zu werden. Doch viele Betroffene berichten sehr positiv darüber, und haben anschließend weniger Mitesser und Pickel. Das Solarium gegen Mitesser ist umstritten und nicht für jeden geeignet. Ein zu helles Hautbild und eine sehr trockene Haut eignen sich meistens eher nicht für den Gang in ein Solarium.
Solarium gegen Mitesser →