Aloe Vera gegen Pickel

Was ist Aloe Vera?

Aloe Vera

Von olgaberrios auf FLickr

Aloe Vera ist (ursprünglich) eine Wüstenpflanze, welche sich sehr im Kampf gegen Mitessern, Pickel, Akne und unreiner Haut bewährt hat. Die Aloe Vera ist eine kakteenähnliche Sukkulente. Das Aloe Vera Gel wird aus den wasserspeichernden Blättern der Pflanze gewonnen. Aus der Pflanze werden die wirksamen Inhaltsstoffe extrahiert, und man kann es in Form eines Gels kaufen. Das Aloe Vera Gel hat viele gute Eigenschaften.

Aloe Vera enthält viele hilfreiche Inhaltsstoffe, welche gut gegen Hautunreinheiten geeignet sind. Es enthält Mineralstoffe, Aminosäuren, Vitamine, Enzyme und Polysaccharide. Die Enzyme sorgen für eine gute Abwehr gegen diverse Krankheitserreger. Die Vitamine und Mineralstoffe sorgen für einen gesunden Stoffwechsel des Körpers. Die Pflanze enthält wichtige Spurenelemente wie Kalium, Calcium, Eisen, Natrium und Magnesium. Die Aminosäuren sorgen für einen gesunden Eiweißstoffwechsel im menschlichen Körper.

Wie wirkt Aloe Vera gegen Pickel und anderen Hautunreinheiten?

Es wirkt entzündungshemmend und mindert Hautreizungen und Irritationen, außerdem spendet das Gel der Haut viel Feuchtigkeit. Aufgrund seiner Wirkung ist das Gel für alle Hauttypen geeignet. Die Pflanze enthält in den Blättern Inhaltsstoffe, welche antibakteriell wirken. Die Wundheilung wird gefördert und einem Juckreiz wird entgegen gewirkt.

Beim Kauf beachten:

Es darf kein Aloe Vera Konzentrat sein. Produkte, welche aus einem Konzentrat bestehen, sind meist günstiger, helfen jedoch auch weniger. Es sollte ein reines Aloe Vera Produkt sein, welches aus dem frischen Saft/Gel der Aloe Vera hergestellt wurde. Egal welches Produkt, es darf kein Aloin mehr enthalten. Dieser Wirkstoff wirkt abführend. Leider gibt es große Unterscheide bei der Qualität, und nur die Produkte mit möglichst reinem Aloe Vera haben die positiven Eigenschaften und helfen effektiv.

Anwendung von Aloe Vera gegen Pickel

Egal in welcher Form Du Aloe Vera Produkte benutzt, achte darauf das der Inhaltsstoff möglichst reines und echtes Aloe Vera ist. Den Wirkstoff der Pflanze gibt es in verschiedenen Produkten. Es gibt Cremes mit dem Wirkstoff der Aloe Vera, welche günstig in einer Drogerie erhältlich sind. Es gibt auch „hochwertigere“ Pflegeprodukte mit Aloe Vera. Diese bekommst Du in einer Apotheke, oder beim Kosmetiker. Egal ob teuer oder günstig, der Hauptbestandteil sollte immer reines Aloe Vera sein, andernfalls hilft es nicht richtig und anhaltend.

Neben Cremes und anderen Produkten kannst Du dir auch eine Aloe Vera Pflanze kaufen und zuhause kultivieren. Du kannst dann ein Blattstück von etwa 10 cm abschneiden und das auslaufende Gel der Pflanze auf die betroffenen Flächen auftragen. Bei der Pflanze kannst Du auch sicher sein, dass es 100% nur Aloe Vera ist. Nach einer Einwirkzeit von etwa 30 Minuten kannst Du die Flächen mit warmem Wasser sanft reinigen. Eine lilafarbene Schicht auf der Haut ist nach der Anwendung normal, und verschwindet nach der Reinigung mit Wasser. Sehr viele Betroffene berichten von einer exzellenten Wirkung. Nebenwirkungen sind nicht bekannt, und es eignet sich für jeden Hauttyp.

Auch bei Aloe Vera Produkten gibt es 2 Möglichkeiten der Therapie. Es gibt Produkte für eine innere und äußere Behandlung. Das Gel ist nur für die äußere Behandlung geeignet. Es wird auf die betroffenen Flächen aufgetragen/ eingerieben. Für die innere Behandlung gibt es Kapseln oder Säfte mit Aloe Vera gegen Pickel und anderen Hautunreinheiten. Die empfohlene Dosis entnimmst Du den Verpackungshinweisen. Es empfiehlt sich sowohl eine innere und äußere Behandlung gleichzeitig durchzuführen. Hautunreinheiten sind ein Anzeichen dafür, dass im Körper etwas nicht stimmt. Die Gründe dafürkönnen vielschichtig sein, z.B. Hormonschwankungen. Ein Heilpraktiker kann dir weitergehende Tipps zur Behandlung geben. Aloe Vera gegen Pickel und andere Unreinheiten ist das perfekte Mittel.